Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie uns
+49 30 31 9 89 66-12
Mo–Fr 9:00 bis 17:00 Uhr

Kontaktformular

ATLAS Biolabs - Laborleistungen

Laborleistungen

ATLAS Biolabs bietet Ihnen molekulargenetische Dienstleistungen. Diese umfassen unter anderem das Next-Generation-Sequencing (NGS) und die Analyse von Microarrays sowie auf Wunsch hochwertige bioinformatische Datenauswertungen. Neben humanen Proben bearbeiten wir Biomaterial der üblichen Modellorganismen, wie Maus, Ratte, Zebrafisch, Drosophila etc. Des Weiteren analysieren wir DNA und RNA von Nutztieren, Pflanzen (Agrigenomik) sowie von Haustieren und Mikroorgansimen.


Exome, auch für klinische Fragestellungen

Sie haben spezielle klinische Fragestellungen? Wir bieten Ihnen Exome von IDT, Illumina und Agilent, alternativ Panels mit Schwerpunkt auf krankheitsrelevanten Zielregionen. Diese sind abgeleitet von den Datenbanken HGMD, OMIM und ClinVar. Im Vergleich zur Whole-Exome-Sequenzierung sind Abdeckung und Aussagekraft deutlich höher.

Mehr über Exome

Digitale Molekulare Karyotypisierung

Die Ursachen genetisch bedingter Krankheiten können mit Hilfe der digitalen Karyotypisierung identifiziert werden, wie zum Beispiel Copy-Number-Variations (CNV), Amplifikationen, Deletionen, Loss-Of-Heterozygosity (LOH) oder Copy-Number-Neutral LOH (engl. uniparental disomy). Die auf Oligonucleotiden basierende Karyotypisierung mittels Microarrays zeichnet sich aus durch eine sehr hohe Auflösung von wenigen Kilobasen (kb) Abstand. Je nach Art des Microarrays befinden sich die Sonden durchschnittlich im Abstand von 1kb. Wir nutzen Technologien von Thermo Fisher Scientific/Affymetrix (CytoScan HD und 750k) und Agilent Technologies (CGH, SurePrint).

Mehr über Karyotypisierung

Onkogen-Analysen

Die DNA Ihres FFPE-Materials analysieren wir mit dem OncoScan-FFPE-Assay-Kit (Thermo Fisher Scientific/Affymetrix). Das Kit gewährleistet eine sehr hohe Auflösung (50–100kb) der DNA von mehr als 900 Krebsgenen. Zudem ermöglicht es die Analyse somatischer Mutationen. Der dynamische Bereich liegt bei einer Kopienzahl von 10 und mehr. Mit dem Verfahren ist auch die genomweite Auswertung von Copy-Number-Variations (CNV) sowie Loss-of-Heterozygosity (LOH) möglich.

Mehr über Onkogen-Analysen

Pharmakogenetik

Unser Fokus liegt auch auf genetischen Variationen, die beeinflusst werden durch Medikamentenaufnahme, -verteilung, -verstoffwechselung und -ausscheidung (Absorption, Distribution, Metabolism, Excretion - kurz ADME). Für diese Fälle bietet ATLAS Biolabs spezielle Technologien zur Untersuchung pharmakogenetisch relevanter Gene und Marker (PGx) an, z. B. Thermo Fisher Scientific/Axiom PharmacoScan.

Mehr über Pharmakogenetik

Mikrobiomanalysen

Microbiome-Analysen sind in Betracht zu ziehen für die Analyse mikobieller Gemeinschaften. Diese Gemeinschaten, anzutreffen z. B. im Darm von Menschen und Tieren sowie bei Pflanzen, haben mannigfaltigen Einfluss auf den Stoffwechsel und damit weitere Prozesse.

Mehr über Mikrobiomanalysen

Transkriptomanalysen

Transkriptomanalysen bieten ein besseres Verständnis für die Umwandlung des Genoms in funktionelle Proteine. Der klinische Nutzen liegt in der Klassifizierung von Expressionsprofilen. Somit wird auch ein sinnvoller Beitrag zur individualisierten Medizin geleistet. Für die Untersuchung des Transkriptoms bieten wir Ihnen zwei leistungsfähige Technologien an: die hybridisierungsbasierte Microarray-Technologie und die RNA-Sequenzierung.

Mehr über Transkriptomanalysen